Controller Dialog 2019

13. September 2019 in Berlin

Erst wenn das Digitale im Business verschwunden ist,
ist es wirklich da

Umfrage Teil 1               Umfrage Teil 2

 

Willkommen zum Controller Dialog 2019 in Berlin:

Niemand denkt heute mehr darüber nach, welche technische Infrastruktur er in Gang setzt, wenn er
einen Wasserhahn aufdreht, einen Stecker in die Steckdose steckt oder schnell eine WhatsApp schreibt.

Nur wenn es um die Digitalisierung im Geschäftsleben geht, dann denken viele sofort an eine Schwemme
von Buzzwords, die ihnen das Thema verleiden.

Auf alle Fälle sollten Sie Ihr Smartphone dabeihaben, denn es wird interaktiv!

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

Donnerstag, 12. September

18:30 Uhr Get together am Vorabend mit Sektempfang und Begrüßung zum Controller Dialog 2019
Maik H. Lais, Geschäftsführer SWOT Controlling GmbH

19:15 Uhr Gemeinsames Abendessen

The Grand: Die einstige Armen- und Kommunalschule, erbaut 1842, gehört seit Jahren zu den Top-Locations in Berlin Mitte. Schritt für Schritt werden wir im Laufe der Veranstaltung die Highlights des Hauses erkunden. Beginnen wir an diesem Abend mit dem Restaurant ...und der Bar natürlich.

Ende gegen 22:30 Uhr


Freitag, 13. September

9:30 Uhr Morning Coffee

10:00 Uhr „Im Zeitalter von KI werden wir das Wort Planung neu verstehen müssen“

Prof. Dr. Holger Wassermann vom KCE Kompetenzzentrum für Entrepreneurship & Mittelstand der FOM über seine Erkenntnisse zu aktuellen Studien und praktischen Anwendungen von künstlicher Intelligenz im Controlling in mittelständischen Unternehmen.

11:00 Uhr Digitalisierte Prozesse im Controlling: Case studies & Talk

Präsentationen im entspannten Talk am Rechner

Michael Kreitinger, von der Steuerberaterkanzlei Kreitinger & Mairhofer, ausgezeichnet mit dem Digital Award 2019 der DATEV, zeigt live, wie seine Kanzlei zusammen mit ihrem Mandanten Semsotec die Controlling-workflows digitalisiert hat und was das bringt, wenn es um strategische Planung, Unternehmensfinanzierung und tagesaktuelle Liquidität geht.

Jens Pietsch, Leiter Betriebswirtschaftliche Beratung der Soennecken eG, stellt eine Lösung vor, wie er mit Datawarehouselöungen, KPI-Benchmarks und Szenarien die Mitgliedsunternehmen dabei unterstützt, auf die großen Veränderungen ihrer Branche zu reagieren und sich neu aufzustellen.

Wilhelm Schmidt, Geschäftsführer Reisebüro Schmidt GmbH, will es sich nicht nehmen lassen, an diesem Morgen zu zeigen, wie schön es ist, morgens beim Frühstück auf dem Handy schon mal einen ersten Blick auf das Dashboard mit den neuesten Zahlen zu werfen.

Moderation: Maik H. Lais, Rainer Wilkens

13:00 Uhr Mittagessen - Lunchbuffet

14:00 Uhr Liquidität taggenau steuern

Es gehört mit zu den anspruchvollsten Tätigkeiten im Finanz-Controlling. Maik H. Lais stellt eine neue Lösung von SWOT vor

14:45 Uhr IT-Security: Was CFOs und Controller wirklich wissen müssen

Ein Impulsvortrag von Jörn Lippitz, Chief Technology Officer der Diso AG, Bern
Erleben Sie live, wie aus einer harmlosen Mail mit einem süßen kleinen Video ein finanzielles Desaster werden kann und warum es sinnvoll ist, auf der Basis einer fundierten Risikoeinschätzung ein vernünftiges Budget bereitzustellen, damit Ihnen sowas nie passiert. Jörn Lippitz, im Team der Gewinner des Enterprise Mobililty Award 2018, ist darauf spezialisiert, die Vorstandsebenen von DAX-Konzernen unangreifbar zu machen

16.00 Uhr Farewell-Coffee

The Grand


Das Programm zum Download finden Sie hier.

Anmeldung zum Controller Dialog

Melden Sie sich hier zum Controller Dialog 2019 an.

Was ist die Summe aus 3 und 6?

Teilnahmegebühr

390,- EUR zzgl. 19% Ust.

inkl. Konferenzgetränke, Pausensnack,

Mittagsbuffet und Abenddinner

Quo vadis KI im Controlling?

Prof. Dr. Holger Wassermann über "Veränderungen des Controlling durch KI". Wohin entwickelt sich die Planung?

Prof. Dr. Holger Wassermann über bereits heute im Controlling einsetzbare KI-Anwendungen 2019!

 

Das war der Controller Dialog 2018.

Es war kurzweilig und sehr belebend, als Axel Bublitz (DKB Finance, CEO), Bernd Dominsky (Thomas Sabo, Group Finance Director), Jens Pietsch (Soennecken eG, Leiter Handelscontrolling), Michael Scherrer (Caterna Vision, CEO), Sven Zumkley (Tropical Islands, Finance Director) und Prof. Dr. Holger Wassermann über die neuesten Thesen der Wissenschaft und den Rollenwandel des Controllers diskutierten. Es moderierte die bekannten SAT1-Fernsehmoderatorin Gaby Papenburg.

 



Die Interviews

 

 

Axel Bublitz, CEO DKB Finance GmbH, auf die Frage hin, wie er die Rolle des Controllers als "agent provocateur" versteht und ob dieses Rollenverständnis in der Praxis eher mehr für die Abteilungsleiterebene und weniger für das Top-Managementebene ein Modell sein könnte.

 

 
Bernd Dominsky, Group Finance Director Thomas Sabo, auf die Frage hin, ob die Rolle des "agent provocateur" oder "change agent" nicht gegen das Primat der strikten Trennung von der Ergebnisverantwortung des Managements und der Transparenzverantwortung des Controllers verstößt und wie man gegebenenfalls dennoch auf das Management Einfluß nehmen kann.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Und das waren die Highlights des Controller Dialog 2017

Referenzkunden
UelzenaFranz Schuck GmbHWMK Maschinenbau R. Wagner GmbHIVS GmbHThomas Sabo GmbH & Co. KGD&W David & Wulf GmbH & Co. KGeepos GmbHBBG Braun BeteiligungDKB Finance GmbHStadtwerke Oranienburg GmbHEUROPA SERVICE AutovermietungGreen Way SystemsIn-der-City-Bus GmbHTropical IslandsSCC EVENTS GmbHWidynski & Roick CateringKöhler-Transfer GmbH & Co. KGStiftung Lebenshilfe ZollernalbKreitinger Maierhofer SteuerberatungDEHOGA