SWOT für die Zukunft gerüstet
06.01.2018

Nachfolge im Berliner Systemhaus SWOT Controlling ist geregelt

Berlin, im Januar 2018


Maik H. Lais, Geschäftsführender Gesellschafter der SWOT Controlling GmbH


Der geschäftsführende Gesellschafter Maik H. Lais übernimmt im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Firmenanteile der bisherigen Mitgesellschafter. "Das war ein wichtiger Schritt, um SWOT weiter auf Kurs Zukunft auszurichten" erklärt Maik H. Lais hierzu. "Weitere Schritte werden folgen, um für den Generationswechsel in den nächsten Jahren strategisch bestens aufgestellt zu sein, sowohl was die Technologie als auch das Anwendungswissen um praktisches Controlling betrifft."

Das 1997 gegründete Unternehmen entwickelt Softwarelösungen für die Steuerung mittelständischer Unternehmen und gehört nach eigener Aussage mit über 1.000 Lizenznehmern zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen Raum.

Chancen sieht Maik H. Lais besonders in der voranschreitenden Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. "Unsere Marktforschung zeigt sehr deutlich, dass immer mehr Mittelständler erkennen, dass durch Financial Data Warehouses statt Tabellenkalkulationen und der Professionalisierung von Planungs- und Reportingprozesssen eine Menge an Ressourcen in den kaufmännischen Abteilungen gewonnen werden kann".

Downloads

Referenzkunden
UelzenaFranz Schuck GmbHWMK Maschinenbau R. Wagner GmbHIVS GmbHThomas Sabo GmbH & Co. KGD&W David & Wulf GmbH & Co. KGeepos GmbHBBG Braun BeteiligungDKB Finance GmbHStadtwerke Oranienburg GmbHEUROPA SERVICE AutovermietungGreen Way SystemsIn-der-City-Bus GmbHTropical IslandsSCC EVENTS GmbHWidynski & Roick CateringKöhler-Transfer GmbH & Co. KGStiftung Lebenshilfe ZollernalbKreitinger Maierhofer SteuerberatungDEHOGA